KORROSIONSSCHUTZMITTEL

SERVITOL Korrosionsschutzmittel sind optimal abgestimmt auf die Zwischenlagerung und den Langzeit- oder Transportkorrosionsschutz des Härteguts.

Typische Einsatzgebiete sind das Konservieren nach dem Anlassen bzw. Entspannen beim Vergüten oder Einsatzhärten, z. B. in der Massenteil- oder Schraubenindustrie. In Abhängigkeit der Produktkonzeption kann auch ein Schwärzen des Härteguts nach dem Anlassen erzielt werden. Die sogenannten „Dewatering Fluids“ werden aufgrund ihrer besonders starken wasserverdrängenden Eigenschaften u. a. für den temporären Korrosionsschutz nach dem Randschichthärten eingesetzt.

Je nach Produktkonzeption verbleibt ein dünner öl- oder wachsartiger bzw. synthetischer ölfreier Korrosionsschutzfilm, der auch nach längerer Lagerzeit mit üblichen Reinigungsmitteln einfach und rückstandsfrei entfernt werden kann.

Besondere Vorteile unserer Korrosionsschutzmittel sind ihre hohe Produktstabilität, ihre überlegene Korrosionsschutzwirkung, ihre geruchsarme Produktausführung und ihre hohe Ergiebigkeit.

ProduktEmpfohlene KonzentrationFilmartFlammpunktTypische Anwendungsbereiche
Wassermischbares, vollsynthetisches Korrosionsschutzkonzentrat
SERVITOL 143/80
3 - 5%Synthetisch, ölfrei, transparentNicht anwendbarÖlfreier, temporärer Transport- und Lagerkorrosionsschutz
Wassermischbare Korrosionsschutz-/ Brünierungskonzentrate
SERVITOL 2377
SERVITOL 3070
0,5 - 12%Ölartig, sehr dünn170°C (Konzentrat)Temporärer Lagerkorrosionsschutz, Einbrennschwärzen nach dem Anlassen unter oxidierender Atmosphäre
Dewatering Fluid
SERVITOL 2404
AnlieferformÖlartig, sehr dünn63°CEntfernen/Verdrängen von Wasserresten, temporärer Transport- und Lagerkorrosionsschutz, besonders geruchsarm
Korrosionsschutzöl
SERVITOL 4310
AnlieferformÖlartig, dünn160°CTemporärer Korrosionsschutz für die Zwischenlagerung
Korrosionsschutzmittel
SERVITOL 4610
AnlieferformWachsartig, sehr dünn63°CTemporärer Korrosionsschutz für die Transport- und Langzeitkonservierung
Typisches Bauteilesprektrum: Drahtcoils / Halbzeuge
Typisches Bauteilespektrum: Nahtlos gezogene Rohre
Typisches Bauteilespektrum: Geschwärzte Schrauben und Verbindungselemente

Unsere weiteren Prozessstoffe