POLYMER-ABSCHRECKMITTEL

Die wasserverdünnbaren Polymer-Abschreckmittel SERVISCOL, POLYQUENCH, GLYKOQUENCH und OSMANIL verfügen über ein steuerbares, prozesssicheres Abschreckverhalten bei zugleich geringer Rückstandsbildung.

Die Abschreckeigenschaften können durch Anpassen der Konzentration über einen weiten Bereich prozesssicher eingestellt und dem Härtegut angepasst werden. Beim Abschrecken bildet sich ein Polymerfilm an der Bauteiloberfläche aus, der den Wärmeübergang vergleichmäßigt, verlangsamt und so die Verzugs- und Rissgefahr minimiert.

Die Polymer-Abschreckmittel entsprechen den neuesten Anforderungen an den Arbeits- und Umweltschutz und sind bor- und formaldehydfrei. Sie zeichnen sich aus durch eine unübertroffen hohe Produktstabilität, eine gute Korrosionsschutzwirkung und eine besonders geringe Neigung zur Rückstandsbildung auf den Oberflächen des Härteguts und der Anlagen. Durch die geringen Einsatzkonzentrationen, dem geringen spezifischen Verbrauch und die besonders hohe Produktstabilität bieten sie eine unübertroffene Wirtschaftlichkeit.

Wie bei allen wasserverdünnbaren Prozessstoffen ist eine kontinuierliche Kontrolle und Badpflege der im Einsatz befindlichen Lösungen erforderlich.    

BURGDORF PRODUKTE

ProduktAbschreck­wirkungEmpfohlene EinsatzkonzentrationTypische Anwendungsbereiche
POLYQUENCH VP300-F1Sehr intensiv~3%Zur Intensivierung / Vergleichmäßigung der Wasserabschreckung
SERVISCOL 98-F1
SERVISCOL 98SK-F1
SERVISCOL 98SK-F
GLYKOQUENCH 4210
Intensiv5 - 15%Intensive Abschreckwirkung; Brausenabschrecken bei der Randschichthärtung; Tauchbadabschrecken beim Vergüten unlegierter/niedriglegierter Werkstoffe
POLYQUENCH 500-F1
POLYQUENCH 500D-F1
POLYQUENCH 500DSK-F1
POLYQUENCH 500DSK-F
Mild6 - 20 %Milde Abschreckwirkung; Brausenabschrecken bei der Randschichthärtung, Tauchbadabschrecken beim Vergüten schwach- oder mittellegierter Werkstoffe
POLYQUENCH VP85KB-F1
POLYQUENCH X3000-F1
POLYQUENCH XL400
Besonders mild/ ölähnlich5 - 25%Ölähnliche Abschreckwirkung; Abschrecköl-Ersatz bei der Tauchbadabschreckung von rissempfindlichen mittel- und hochlegierten Vergütungsstählen, legierten Werkzeugstählen, hochlegiertem Stahlguss und Einsatzstählen
SERVISCOL 98-ALIntensiv5 - 20%Abschrecken von Aluminium und anderen Nichteisen-Metallen
POLYQUENCH 500D-ALMild5 - 20%Abschrecken von Aluminium und anderen Nichteisen-Metallen

Auf diese Produkte abgestimmte Zusatzstoffe:
Systemreiniger CONTRAM CB-3, Biozid Parmetol MBX, Additiv pH, Additiv K-PO, Additiv KE2

Typischer Anwendungsbereich: Brausenabschreckung nach induktiver Erwärmung im Vorschub
Quelle: EMAG eldec Induction Gmbh, Dornstetten, Germany
www.eldec.net

Typischer Anwendungsbereich: Brausenabschreckung nach induktiver Erwärmung 
source: EMAG eldec Induction Gmbh, Dornstetten, Germany
www.eldec.net

Typischer Anwendungsbereich: Tauchbad-Abschreckung

OSMIROL PRODUKTE

ProduktAbschreck­wirkungEmpfohlene EinsatzkonzentrationTypische Anwendungsbereiche
OSMANIL BF-F1
OSMANIL BF-SK-F1
OSMANIL BF-SK-F
Intensiv5 - 15%Intensive Abschreckwirkung; Brausenabschrecken bei der Randschichthärtung
OSMANIL E2-F1
OSMANIL E2-F
Mild6 - 20%Milde Abschreckwirkung; Brausenabschrecken bei der Randschichthärtung

Auf diese Produkte abgestimmte Zusatzstoffe:
Systemreiniger CONTRAM CB-3, Biozid Parmetol MBX, Additiv pH, Additiv K-PO, Additiv KE2

Typisches Bauteilespektrum: Kurbelwellen

Typischer Anwendungsbereich: Flammhärtung mit abschließender Brausenabschreckung
Quelle: Härterei Gerster AG, Egerkingen, Switzerland

Typisches Bauteilespektrum: Schrauben und Verbindungselemente

Unsere weiteren Prozessstoffe